9 Schritte für mehr Energie - Verena Krone

9 Schritte für mehr Energie

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

9 Schritte für mehr Energie, die ich (mindestens) mit meinen Kunden gehe.

Hopp, hopp Lösungen gibt es bei mir nicht. Versprechungen einer Wunderpille auch nicht. Statt dessen biete ich eine logische Struktur, klare Ansagen und eine nachhaltige Begleitung. Gesundheit ist ein Prozess, der viele einzelne Schritte durchläuft. So wissen meine Kundinnen immer, wo sie gerade stehen und wie sie für sich am besten weiter voran kommen. Unser gemeinsames Ziel: Die Energie und Gesundheit wieder ins Leben zurückholen. Nutze meine 9 Schritte für dich, um zu schauen, wie du voran gehen könntest.

Warum braucht es eine klare Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Erschöpfung zu überwinden und Gesundheit zu erlangen?

Meiner Meinung nach, braucht es auf dem Weg von “ständig müde und gereizt” hin zu “ausgeschlafen, gelassen und fit” mindestens die folgenden 9 Schritte. Und zwar nachdem analysiert wurde, wo man aktuell steht.

Du fragst dich, warum du dich überhaupt so müde fühlst? Hast keinerlei Ahnung? Bist vielleicht sogar schon zu Ärzten gegangen, die dir auch nicht weiter helfen konnten? Oder so schlaue Sprüche, wie “Da müssen Sie einfach mal mehr schlafen und sich mehr entspannen” als Ratschlag haben?

Kennst du irgendetwas davon? Dann empfehle ich dir mein kostenloses Videotraining. Hier schauen wir gemeinsam, warum du dich so müde fühlst, was du dagegen tun kannst und warum ein besseres Zeitmanagement nicht wirklich die Lösung ist.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist ein bewährtes Werkzeug, um erfolgreich Veränderungen in seinem Leben herbeizuführen. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Indem man sich in kleinen Schritten vorwärtsbewegt, wird der Prozess überschaubarer und leichter umzusetzen.

Der erste Schritt besteht darin, ein klares Ziel zu definieren. Statt sich von zu vielen Ideen überfordern zu lassen, ist es effektiver, sich auf ein Ziel zu fokussieren und auf dieses hinzuarbeiten. Dies erleichtert nicht nur den Planungsprozess, sondern ermöglicht auch einen besseren Überblick über den Fortschritt.

Als Nächstes ist es wichtig, konkrete Aktionspläne zu erstellen. Indem man die notwendigen Schritte aufschreibt und zeitliche Meilensteine setzt, wird der Prozess strukturierter. Kleine Etappenziele werden dadurch leichter erreichbar, was die Motivation aufrechterhält.

Zudem ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung flexibel. Sollte eine bestimmte Taktik nicht funktionieren, kann man rechtzeitig Anpassungen vornehmen, ohne den gesamten Plan über den Haufen werfen zu müssen. Fehler und Rückschläge gehören zum Lernen dazu; durch Anpassungen bleiben wir auf Kurs und können besser auf Hindernisse reagieren.

Schließlich hilft eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dabei, den Überblick über den Fortschritt zu behalten und Erfolge zu feiern. Kleine Erfolge motivieren uns, weiterzumachen und größere Ziele anzugehen. Durch regelmäßige Überprüfung und Bewertung des Fortschritts können wir lernen, was gut funktioniert und was nicht, und unsere Strategie entsprechend anpassen.

Insgesamt betrachtet bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung den einfachsten Weg, um Veränderungen in seinem Leben zu bewirken. Sie ermöglicht eine strukturierte Herangehensweise, Flexibilität, Überblick und kontinuierlichen Fortschritt. So können wir erfolgreich unsere Ziele erreichen und ein erfülltes Leben führen.

9 Schritte für mehr Energie und Gesundheit

Du wünschst dir ein energievolles und gesundes Leben? Dann empfehle ich dir diese 9 Schritte umzusetzen bzw. zu deinen Alltagsroutinen werden zu lassen.

  • Zuckerkonsum deutlich reduzieren bzw. für 30 Tage mal komplett streichen. Hierfür kannst du folgendes tun:
    • Etiketten lesen und alles im Geschäft stehen lassen, was in der Zutatenliste Zucker enthält.
    • Süßigkeiten und Chips weglassen. Statt dessen Rohkost essen.
    • Bei Heißhunger lieber ein harte gekochtes Ei und ein paar Nüsse essen, dann kommst du leichter durch dieses nervige Bedürfnis hindurch.
  • Umstellung deiner Ernährungsgewohnheiten und zwar so:
    • Lebensmittel aus der Region und entsprechend der Saison wählen.
    • 3 Mahlzeiten am Tag reichen.
    • Bei starker Erschöpfung können Zwischenmahlzeiten helfen. Diese sollten kalorienarm und eiweißreich gestaltet sein.
  • Wiederherstellung eines gesunden Tag-/Nachtrhythmus, der folgendes berücksichtigt:
  • Baue schrittweise mehr Bewegung in deinen Alltag ein – vielleicht so:
    • Laufe so viele Strecken, wie möglich. Oder fahre mit dem Rad.
    • Gehe vor dem Mittagsessen 10 Minuten zackig spazieren.
    • Investiere in einen Stehschreibtisch und wechsle alle 45 Minuten deine Position.
    • Plane einmal in der Woche eine Wanderung ein.
  • Bringe alle Organe in ihren Funktionen wieder in ihre Balance.
  • Faktoren, die zu Entzündungen und/oder einer Störung deines Biorhythmus führen, reduzieren. Diese Auflistung gibt dir einen guten Überblick, an welche Aspekte ich denke:
    • entzündungsfördernde Lebensmittel
    • Nährstoffmangel
    • Diäten bzw. Kalorienmangel
    • Blutzuckerschwankungen
    • schlechte Verdauung
    • zu viel Koffein und dann noch zur falschen Zeit
    • zu viel Alkohol
    • Bewegungsmangel
    • zu intensives Training
    • Anwesenheit von niedriggradigen, chronische Entzündungen
    • Schlafmangel
    • Mangel an natürlichem Tageslicht
    • negatives Denken
    • viel zu lange Arbeitstage, Überstunden noch und nöcher
    • Reizüberflutung jeglicher Art
    • zu langes Sorgen machen
    • Einsamkeit, die bedrückt
    • Ängste, die noch nicht geklärt sind
    • Verlust, die noch nicht überwunden sind
    • noch ungelöste Traumata
    • Pille
    • Umwelt- bzw. Xenohormone (wie Bisphenol A, Phtalate, Parabene)
    • Medikamente
    • Umweltgifte
    • Parasiten
  • Die eigenen Bedürfnisse nicht nur kennen, sondern auch leben.
    • Hier empfehle ich sich mit der Bedürfnispyramide nach Maslow tiefer zu beschäftigen. 
    • Im kostenlosen Videotraining gehen wir hierauf ein und schauen, wo dein Fokus liegt.
  • Lerne einen guten Umgang mit Stress und leben diese Strategien jeden Tag, so steigt deine Resilienz und du kannst sicher besser “Nein” sagen.
  • Baue dir ein starkes Sozial- und Lebensumfeld auf und pflegen dieses. Dafür braucht es nicht viele Kontakte, sondern wenige richtig gut.

Schritt 1: Zuckerkonsum deutlich reduzieren

Zucker ist nicht gesund. Zumindest dann, wenn wir zu viel von dem süßen Zeug futtern.  Trotzdem ist es für viele Menschen gar nicht so leicht, weniger zu naschen. Gewohnheiten, Stress und Heißhungerphasen lassen uns immer wieder in ungesunde Gewohnheiten fallen.

Von allen Schritten ist dieser erste Schritt für mich der wichtigste. Meiner Erfahrung nach werden alle anderen Schritte leichter, wenn dieser geschafft ist. Ein zu hoher Zuckerkonsum produziert nicht nur Entzündungsprozesse im Körper, sondern hat auch sehr viel mit unserem Mindset zu tun. Denn dein Körper braucht Zucker eigentlich nicht. Es ist also kein physiologisches Bedürfnis.

Liebst du auch Zucker und kannst die Finger nicht von dem Zeug lassen? Würdest du aber gerne können? Dann ist meinen Zuckerfreikurs genau richtig für dich.  Hier bekommst du mehr Informationen zu diesem ersten Schritt.

Schritt 2: Umstellung der eigenen Ernährungsgewohnheiten

Iss ausreichend frisches Gemüse, Salate und Obst. Kombiniert mit gesunden Fetten und Eiweiß. Fertig ist eine gesunde Ernährung. Doch warum schaffen die meisten Menschen es nicht, sich natürlich gesunde zu ernähren? Die Ursachen hierfür können sehr vielfältig sein:

  • Es fehlen passende Rezepte.
  • Es fehlt die Freude am Kochen.
  • Es fehlt das positive Mindset und Selbstwertgefühl, um sich mit dem besten Essen zu versorgen. Die eigenen Ernährungsgewohnheiten werden dann zum Ausdruck der tief sitzenden, oft unterbewussten Glaubenssätze.

Genau hierfür habe ich meine Online-Rezeptsammlung KOCH DICH GESUND ins Leben gerufen. Nicht, weil ich diese grandiose Idee hatte, sondern weil meine Kundinnen danach fragten. “Verena, kannst du nicht einfach die Rezepte, die du für dich und deine Familie kochst, für uns online einstellen?”

Gerne habe ich diesen Impuls aufgegriffen und umgesetzt. Mehr als 500 Rezepte gibt es mittlerweile bei KOCH DICH GESUND. Alle Rezepte sind frei von Haushaltszucker, Getreide und Kuhmilch. Damit helfen sie eine entzündungshemmende Ernährung leicht in den Alltag zu integrieren.

  • Einfach nachkochen.
  • Dann genießen.
  • Und wissen “Alles gesund!”

Das wäre etwas für dich. Dann schau doch einfach einmal bei KOCH DICH GESUND vorbei. Du findest eine riesengroße, bunte Rezeptsammlung (monatlich sortiert, nach Saisonkalender) für Omnivore, sprich Allesesser. Doch dem größten Batzen machen Gemüse, Salate, Kräuter und Obst aus.

Schritt 1 bis 9: Das rund um sorglos Paket.

Mensch, das wäre doch was, wenn alle 9 Schritte innerhalb von 6 Monaten durchlaufen wären. So ein richtiges Rund-um-sorglos-Paket für mehr Energie und Gesundheit.

  • Gemeinsam reduzieren wir deutlich deinen Zuckerkonsum.
  • Schauen, wie du deine Ernährungsgewohnheiten auf energievoll und gesund einstellen kannst. Vielleicht bist du vom emotionalen Essen betroffen, das überwinden wir.
  • Nur mit einem gesunden Tag- und Nachtrhythmus, stellen sich auch alle Hormone wieder richtig ein. Ich zeige dir, wie es geht.
  • Schrittweise bauen wir mehr Bewegung in deinen Alltag ein. Und zwar so, dass es wirklich zu dir passt.
  • Mit kleinen Kniffen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen, kommen alle Organe mit ihren so wichtigen Funktionen wieder in ihre Balance.
  • Wir reduzieren alle entzündungsfördernden Faktoren im deinem Leben deutlich. (Tschüss Teufelskreis.)
  • Wir schauen auf deine eigenen Bedürfnisse. Wonach sehnst du dich? Und wie bekommst du sie in deinem Umfeld gut kommuniziert und umgesetzt? (Nicht immer so leicht, doch wir bekommen das hin.)
  • Wir erlernen und leben einen guten Umgang mit Stress und werden dadurch gelassener. (Die Auf und Abs des Alltags werden leichter gewuppt.)
  • Du hast ein starkes Sozial- und Lebensumfeld verdient. Gemeinsam stellen wir es stark und unterstützend auf.

Genau das bekommen die Kunden in meinem LEB DICH GESUND Coaching.

  • intensive Begleitung durch mich
  • jederzeit Fragen stellen können
  • zeitnah Antworten bekommen (ich bin immer an deiner Seite)
  • wöchentlich live sehen und besprechen, was nur persönlich zu klären ist
  • umfangreiches Begleitmaterial (natürlich zum herunterladen)
  • flexibler Zugang zu allen Inhalten des großen Mitgliederbereiches

Klingt für dich interessant? Dann sollten wir in Verbindung kommen. Mein Tipp: Nutze erst einmal mein kostenloses Videotraining, dort hast du die Gelegenheit mich erst einmal kennenzulernen. 

Fühlt es sich für dich bei und mit mir stimmig an, kommst du ganz unverbindlich ins Erstgespräch.

Kostet dich auch 0€, doch hier gehen wir schon ein wenig in die Tiefe und analysieren, ob wir wirklich gut zusammenpassen und ob ich dir wirklich helfen kann. 

Diese Kennenlernschritte sind mir sehr wichtig, denn es nutzt dir (und auch mir) gar nichts, wenn es nicht gut zusammenpasst.

So entstünde nur Frustration auf beiden Seiten.

Da ich eine sehr klare Kommunikation habe, würde ich dir dann auch ehrlich sagen, wenn es nicht rund ist. Ich sorge hier gut für uns beide.

Ich freue mich auf dich. Deine Verena 💛

Symptom-Checkliste

In 20 Minuten weißt du, warum du dich ständig müde und gereizt fühlst.

Erst-Gespräch

Lass uns darüber reden, wie du dir deine Energie und Gesundheit zurück ins Leben holst.

Video-Training

3 Schritte, die du brauchst, um als Mutter Job, Wohlfühlkörper und Familienleben in Einklang zu bringen.

Share this article
Author picture
About Author

Verena Krone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Read More About
Petras Weg raus aus der Erschöpfung

Erzähl doch mal: Petras Weg raus aus der Erschöpfung Es ist Weihnachten 2021, als Petra erkennen muss, dass sie ihren “energetischen Nullpunkt erreicht” hat. Petra ist eine echte Vollblutunternehmer im

inKontaktbringer Support

Du musst eingeloggt sein, um ein Supportticket zu übermitteln.