Februar 4

0 Kommentare

By Verena Krone

Februar 4, 2022


Blaubeerpfannkuchen mit Joghurt und Rosmarinhonig

 

Diese Blaubeerpfannkuchen sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Dank der Verwendung von Buchweizenmehl sind sie frei von Gluten. Kombiniert mit Banane kann dann auch noch auf Zucker verzichtet werden. So werden Blaubeerpfannkuchen zum absoluten Genuss.

 

Zutaten für 4 Personen

300ml Mandelmilch

Mark von ½ Vanilleschote

75g blanchierte Mandelkerne

100g Buchweizenmehl

100g Mandelmehl

2 gestrichene TL Backpulver / Natron

1 reife Banane

Kokosöl

400g Blaubeeren

1 Zweig Rosmarin

Honig

4 EL Kokosjoghurt

 

Zubereitung

Die Milch mit Vanillemark, Mandeln, den Mehlen, sowie dem Backpulver in den Mixer geben. Die Banane schälen und hinzufügen. Das Ganze glatt mixen. Eine große beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Für jede Portion (zwei Pfannkuchen) 1 TL Öl und pro Pfannkuchen 3 EL Teig in die heiße Pfanne geben. Die Pfannkuchen 4 Minuten backen, bis sie unten schön gebräunt sind. Wenden und leicht mit dem Pfannenwender darauf drücken und noch etwas 2 Minuten backen, bis auch die andere Seite goldbraun ist.. Die Pfanne mit zusammengeknülltem Küchenpapier auswischen und das Ganze wiederholen.  Honig mit dem Rosmarinzweig leicht erwärmen. In einem kleinen Topf die Beeren kurz erwärmen. Beeren auf den Pfannkuchen geben und einrollen. Jeden Pfannkuchen mit dem Zweig bestreichen. Auf jede Portion einen Klecks Kokosjoghurt geben und mit den restlichen Beeren anrichten.

 

Infobox:

  • Buchweizen gehört zu der Pflanzengattung der Familie der Knöterichgewächse.
  • Es gibt 15 bis 16 Arten, die in Eurasien und im östlichen Afrika verbreitet sind.
  • Trotz der Bezeichnung Buchweizen handelt es sich nicht um Getreide, sondern um ein Pseudogetreide.
  • Da die Früchte des Buchweizens glutenfrei sind, spielt deren Mehl eine wichtige Rolle bei der Ernährung von Menschen mit Zöliakie.
  • Menschen, die eine Autoimmunerkrankung haben und sich nach dem Autoimmunprotokoll ernähren möchten, sollten eine Alternative für das Buchweizenmehl wählen, wie z.Bsp. Kokosmehl.

 

 

 

Frei von Zucker, Gluten und Kuhmilch. Das gilt für alle Rezepte des KOCH DICH GESUND Kochclub. >Hier erfährst du mehr zum Kochclub. <

 

Weitere Impulse und Gesundheitstipps findest du von mir auf Facebook, Pinterest, Instagram, Youtube und LinkedIn.

Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Gesunde Häppchen gibt es auch in meinem Newsletter.