Gesundheitscoaching: So läuft es ab und das kostet es. - Verena Krone

Gesundheitscoaching: So läuft es ab und das kostet es.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Gesundheitscoaching: So läuft es ab und das kostet es.

Alleine in Deutschland gibt es einige 1000 Coaches, die Gesundheitscoaching anbieten. Der Erfolg eines Gesundheitscoaching hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und oft ist die Qualität eines Coaches auf den ersten Blick nicht sofort zu erkennen. Dieser Artikel soll einen kleinen Einblick geben, wie ein Gesundheitscoaching abläuft und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Meine ersten Erfahrungen mit Gesundheitscoaching.

Vielleicht bist du jetzt verwundert, wenn ich dir erzähle, dass ich als Therapeutin und Coach ebenfalls Gesundheitscoaching genutzt habe und auch weiterhin nutze. Ist das nicht ein Widerspruch in sich? 

Schließlich unterstütze ich doch Frauen und Mütter dabei, mehr Energie und Gelassenheit für Job und Familie zu haben, indem ich ihnen zu einem gesunden Lebensstil verhelfe, den sie leicht in den Alltag integrieren können. Ich bin also meine Zielgruppe. Brauche ich da selber ein Gesundheitscoaching?

Oh ja. Denn es nehmen so viele verschiedene Faktoren Einfluss auf unsere Gesundheit, dass ich mir dessen bewusst bin, 

  • dass ich zum einen nicht alles weiß und 
  • zum anderen sitze auch ich gerne mal in meiner kleinen Blase der Selbstsabotage. Hierin erkenne ich nicht meine eigenen blinden Flecken. Genau dafür gibt es Coaches. 

Coaches schauen von außen und neutral auf die eigene aktuelle Herausforderung. Sie haben die Erlaubnis, uns schonungslos die Wahrheit sagen zu dürfen. Um uns dann zu helfen, einen neuen Blick und ein für uns besseres Verhalten zu pflegen.

Meine ersten Erfahrungen mit Gesundheitscoaching machte ich selbst mit 16 Jahren. Ich hatte gerade einen schweren Unfall während eines Trainings erlitten. Kurz vor einem meiner wichtigsten Wettkämpfe. Ich war am Boden zerstört. Wollte nie mehr wieder zurück in den Leistungssport. War mir auch sicher, dass ich niemals mehr mein Leistungsniveau, dass ich mir bis zu diesem Zeitpunkt erarbeitet hatte, erreichen würde. Bis ich einen ganz wundervollen Physiotherapeuten an die Seite bekam. 

Die Physiotherapie war super wichtig für meinen Körper, doch was viel wichtiger war, waren die vielen guten Gespräche und Impulse, die ich während der Therapie bekam. Ich genoss parallel zur Physiotherapie mein erstes Gesundheitscoaching. Diese Erfahrung motivierte mich viel später auch Physiotherapie zu studieren. Wobei ich in der Ausbildung und im Berufsleben dann erfahren musste, dass Physiotherapie relativ wenig mit Gesundheitscoaching zu tun hat. Doch das ist eine andere Geschichte. Mein damaliger Physiotherapeut brachte einfach die Persönlichkeit mit, die ein Gesundheitscoaching braucht. Ich bin bis heute extremst dankbar für diese tolle Erfahrung. Und ja, ich erreichte wieder meine Leistung – wurde sogar noch besser. Dank Gesundheitscoaching.

Gesundheitscoaching: Was ist das eigentlich?

Ein Gesundheitscoaching ist eine individuelle Unterstützung durch einen Coach, um Menschen dabei zu helfen, ein gesünderes und ausgewogeneres Leben zu führen. 

Der Fokus des Coachings liegt dabei auf dem Erreichen von konkreten Gesundheitszielen, wie beispielsweise 

  • Abnehmen, 
  • mehr Bewegung, 
  • Stressabbau oder 
  • Verbesserung der Ernährung. 

(Als Therapeutin und Coach nach dem Konzept der Psychoneuroimmunologie habe ich diese Ziele gleichzeitig im Blick, denn Gesundheit ist komplex und sollte auch genau so angepackt werden.)

Der Coach kann dabei helfen, 

  • Ziele zu definieren, 
  • Strategien zu entwickeln, 
  • Gewohnheiten zu ändern und motivieren, um die Ziele zu erreichen. 

Ein Gesundheitscoaching kann sowohl online als auch persönlich stattfinden und ist für alle Menschen geeignet, die ihre Gesundheit verbessern möchten.

Was kostet ein Gesundheitscoaching?

Die genauen Kosten für ein Gesundheitscoaching sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Umfang der Leistungen, 
  • der Qualifikation des Coaches, 
  • der Dauer des Coachings, 
  • der Häufigkeit der Sitzungen und der Region, in der das Coaching angeboten wird. 

Die Kosten für ein Gesundheitscoaching bewegen zwischen 50€ und 350€ pro Stunde. Alleine hier ist schon eine erste Herausforderung zu meistern. Woran erkenne ich, ob das Honorar gerechtfertigt ist. Gerade, wenn es so große Schwankungen gibt?

Ziehen wir doch einmal den Vergleich zu einem Anwalt. Die durchschnittlichen Stundenhonorare von Anwälten variieren je nach Region, Fachgebiet und Erfahrungsniveau. Allerdings liegt das durchschnittliche Stundenhonorar eines Anwalts in Deutschland zwischen 150€ und 300€ pro Stunde. Einige Fachanwälte mit viel Erfahrung können jedoch auch mehr als 500€ pro Stunde verlangen.

Meiner Meinung nach sollte man sich hieran orientieren. Denn in der Gesundheitsbranche gibt es sehr viele Coaches und auch Therapeuten, die ihre Dienstleistungen unterdurchschnittlich günstig anbieten. Die Gründe hierfür sind vielfältig:

  • “Ich möchte vielen Menschen helfen können”, ist eine weit verbreitete Haltung, wodurch geringe Stundenlöhne entstehen.
  • Es wird sich an den Sätzen, die die Krankenkasse finanziert, orientiert.

Ein Steuerberater sagte irgendwann einmal zu mir, ein Einzelunternehmer mit einem Stundensatz unter 150€ würde sich selbst kaum ein vernünftiges Gehalt zahlen können. Denn es gehen für einen Selbstständigen ja einige Kosten von dem Lohn weg.

Und genau das würde ich empfehlen immer mit zu berücksichtigen. Ein niedriger oder hoher Stundenlohn sagt sicherlich nichts über die Qualität eines Gesundheitscoaching aus, doch es verrät einiges über das unternehmerische Denken und damit vielleicht auch ein bisschen über das Selbstwertgefühl des Therapeuten bzw. Coaches.

Ich erlaube mir diese Aussage hier zu tätigen, denn ich gehörte selbst zu denen, die einen sehr geringen Stundenlohn hatten. Bis ich einmal in Ruhe meine gesamten Jahreskosten in meinen Stundenlohn eingepreist habe.

Einige Coaches bieten jedoch auch Pauschalangebote für ein längeres Coaching an. (Bei mir gibt es zum Beispiel nur ein 6-monatiges Gesundheitscoaching in der Gruppe oder 1:1.) In der Regel werden die Kosten für ein Gesundheitscoaching nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Es handelt sich also um eine selbst zu zahlende Dienstleistung.

Diese Kosten könnten für ein hochwertiges Gesundheitscoaching entstehen.

Versuchen wir doch mal eine grobe Orientierung für realistische Kosten zu berechnen. Grundlage ist ein Netto-Stundenlohn von 200€. 

  • kostenloses Erstgespräch (0€)
  • ausführliche Anamnese von 2 Stunden (400€)
  • Erarbeitung eines Konzeptes/ eines Plans (400€)
  • 14-tägiges Treffen á 1 Stunde über 6 Monate (2400€)
  • 3200€ Netto-Gesamtkosten zzgl. der aktuell gültigen Mehrwertsteuer

In diesen Kosten sind noch keine weiteren Hilfsmittel eingerechnet. Folgendes kann noch dazu kommen:

  • passende Rezepte bzw. Kochbücher
  • spezielle Laboruntersuchungen, um eine genauere Analyse vornehmen zu können
  • bei Mangelerscheinungen oder Hormondysbalancen eventuell Nahrungsergänzungsmittel
  • vielleicht möchte man eine “Notfallsprechstunde” über einen Nachrichtenkanal nutzen, um den eigenen Coach auch kurzfristig um Rat fragen zu können – hierfür entstehen ebenfalls weitere Kosten
  • Kleingeräte, unterstützende Apps oder Tracking-Geräte, wie zum Beispiel den Oura-Ring

Du merkst, ein Gesundheitscoaching ist eine echte Investition in sich selbst. Grund genug, bei der Suche nach einem Coach, wirklich genau hinzuschauen.

Wie viele Gesundheitscoaches gibt es in Deutschland?

Alleine in Deutschland gibt es einige 1000 Therapeuten und Coaches, die Gesundheitscoaching anbieten.

Zum einen ist die Tätigkeit als Gesundheitscoach eines sehr interessante und vielseitige Arbeit, zum anderen ist die Berufsbezeichnung Gesundheitscoach nicht geschützt.

Somit darf jeder diese Bezeichnung nutzen. Auch ohne eine spezielle Ausbildung oder Zertifizierung. Es gibt jedoch verschiedene Weiterbildungen und Zertifikate für Gesundheitscoaches, je nach Schwerpunkt und Ausrichtung. 

Ich empfehle dir immer auf den Lebenslauf eines Therapeuten bzw. Coaches, der Gesundheitscoaching zu schauen. So bekommst du einen besseren Einblick in die Qualifikationen. Die wichtigsten Informationen über mich findest du zum Beispiel hier. 

Ja, ich weiß. Abschlüsse sagen auch noch nichts über die Qualität eines Gesundheitscoaching aus. Doch du bekommst eine Orientierung. Denn wer im Gesundheitswesen arbeitet, sollte eine solide Grundausbildung in den “Fächern” Anatomie, Physiologie und Psychologie bzw. Kommunikation haben. Das Lesen eines Lebenslaufes kann also schon einmal einen ersten Einblick geben.

Einen noch besseren Einblick bekommst du über ein kostenloses Erstgespräch. Das sollte meiner Meinung nach immer angeboten werden. So kaufst du nicht die Katze im Sack und kannst auch erst einmal schauen, welcher Coach und welches Gesundheitscoaching zu dir passen würde. Und umgekehrt. 

Für mich sind kostenlose Erstgespräche immer der erste Schritt, um auch als Therapeutin und Coach schauen zu können, ob man zusammenpassen würde, oder nicht. Ich nehme nur Kundinnen auf, bei denen die Chemie stimmt. Denn 70% des Erfolges eines Gesundheitscoaching machen Vertrauen aus. Coach und Klient müssen einander vertrauen können. Ein kostenloses Erstgespräch gibt hier einen weiteren wichtigen Eindruck. Vor dem kostenlosen Erstgespräch empfehle ich in mein kostenloses Videotraining zu nutzen. Dort bekommst du schon einmal einen Eindruck davon, wer ich bin, wie ich arbeite und ob ich überhaupt zu deiner aktuellen Herausforderung passen könnte.

Wie läuft ein Gesundheitscoaching?

Jedes Coaching läuft anders, darum ist es schwer einen pauschalen Ablauf zu beschreiben. Doch jedes Gesundheitscoaching sollte ein paar Grundelemente, wie diese, enthalten:

  1. Erstgespräch: Ein erstes Treffen dient dazu, das Vertrauen zwischen dem Coach und dem Klienten aufzubauen und Informationen über den Gesundheitszustand, die Ziele und die Bedürfnisse des Klienten zu sammeln.
  2. Analyse bzw. Anamnese: Der Coach analysiert die Daten und erstellt ein individuelles Konzept, in dem er Ziele und Schritte zur Erreichung des Ziels festlegt.
  3. Umsetzung: Der Coach unterstützt den Klienten bei der Umsetzung des Konzepts und gibt Tipps und Ratschläge. Dabei kann er auf Ernährung, Bewegung, Entspannung und andere Themen eingehen.
  4. Evaluierung: Regelmäßige Treffen helfen dabei, die Erfolge zu evaluieren und gegebenenfalls das Konzept anzupassen.

Findest du diese Grundelemente nicht schon in der Phase des persönlichen Kennenlernens, würde ich weiter nach einem passenden Gesundheitscoaching suchen, denn:

  • Du möchtest dein Gesundheitsziel doch wirklich erreichen. Oder? Hole dir darum wirklich die Unterstützung an die Seite, bei der du das Gefühl hat, wirklich professionell begleitet zu werden.
  • Du solltest dir 6-12 Monate Zeit nehmen. Machst du das, dann investiert du einige 1000€ in ein richtig gutes Gesundheitscoaching. Dieses Invest ist es nur dann wert, wenn du wirklich das Gefühl hast, auch eine richtig gute Begleitung zu bekommen. 

Du siehst, es gibt einiges zu bedenken, wenn es um die Buchung eines Gesundheitscoaching geht. Ich hoffe, dass dir diese Übersicht hilft, den für dich passenden Coach zu finden. 

Ich selber habe seit einigen Jahren immer Coaches aus den unterschiedlichen Bereichen an meiner Seite. Denn eines ist klar: Mit dem richtigen Coach an deiner Seite, erreichst du schneller und sicherer dein Ziel, als wenn du dich alleine auf den Weg machst. 

Symptom-Checkliste

In 20 Minuten weißt du, warum du dich ständig müde und gereizt fühlst.

Erst-Gespräch

Lass uns darüber reden, wie du dir deine Energie und Gesundheit zurück ins Leben holst.

Video-Training

3 Schritte, die du brauchst, um als Mutter Job, Wohlfühlkörper und Familienleben in Einklang zu bringen.

Share this article
Author picture
About Author

Verena Krone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Read More About
Petras Weg raus aus der Erschöpfung

Erzähl doch mal: Petras Weg raus aus der Erschöpfung Es ist Weihnachten 2021, als Petra erkennen muss, dass sie ihren “energetischen Nullpunkt erreicht” hat. Petra ist eine echte Vollblutunternehmer im

inKontaktbringer Support

Du musst eingeloggt sein, um ein Supportticket zu übermitteln.