Rote-Bete-Orangen-Smoothie - Verena Krone

Rote-Bete-Orangen-Smoothie

Inhalt

Inhalt

Rote-Bete-Orangen-Smoothie

Ich liebe dieses Rezept für einen Rote-Bete-Orangen-Smoothie. Denn es ist schnell gemacht, super gesund und vor allen Dingen saulecker. Genau das braucht bei mir die erste Mahlzeit meines Tages. Eines gleich vorne weg. Ich trinke Smoothies nicht, sondern ich suppe sie. Warum? Verrate ich dir gerne.

Rote-Bete: Gesund und nährstoffreich.

Rote Beete ist gesund, weil sie reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ist. Sie enthält auch Ballaststoffe und Betain, das Entzündungen im Körper reduzieren kann. Zu den vielen positiven Wirkmechanismen auf unsere Gesundheit später mehr.

Wer sich ein bisschen mit Gemüse auskennt und genau hinschaut, erkennt, dass die Rote Bete mit der Zuckerrüber und dem Mangold verwandt ist. 

Ihren Ursprung hat die Rote Rüber im Mittelmeerraum. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde sie weiter veredelt und hat deswegen heute diese schöne rote Farbe. Leider hinterlässt genau diese Farbe auf Textilien hartnäckige Flecken. 

Das steckt drin in der tollen Knolle: In 100g roher Roter Beete sind folgende wichtige Mikronährstoffe enthalten:

  • Kalium: Rote Beete enthält etwa 325 mg Kalium pro 100 g. Kalium ist entscheidend für die Aufrechterhaltung des Elektrolytgleichgewichts, die Regulierung des Blutdrucks und die Unterstützung der Herzgesundheit.

  • Folsäure (Vitamin B9): Mit etwa 109 µg Folsäure pro 100 g unterstützt Rote Beete die Blutbildung und ist besonders wichtig für Schwangere, da es bei der Vermeidung von Neuralrohrdefekten bei Neugeborenen hilft.

  • Eisen: Rote Beete enthält etwa 0,8 mg Eisen pro 100 g, ein Mineral, das für die Bildung von Hämoglobin im Blut unerlässlich ist und somit zur Prävention von Anämie beiträgt.

  • Vitamin C: Mit etwa 4,9 mg Vitamin C pro 100 g wirkt Rote Beete antioxidativ, fördert die Aufnahme von Eisen und unterstützt das Immunsystem.

  • Magnesium: Mit etwa 23 mg Magnesium pro 100 g unterstützt Rote Beete die Muskel- und Nervenfunktion sowie die Energieproduktion.

  • Ballaststoffe: Mit etwa 2,8 g Ballaststoffen pro 100 g fördert Rote Beete die Verdauungsgesundheit und hilft bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts.

Zusätzlich enthält Rote Beete Nitrate, die im Körper zu Stickstoffmonoxid umgewandelt werden. Stickstoffmonoxid erweitert die Blutgefäße, was den Blutfluss verbessert und den Blutdruck senken kann. Dies hat positive Auswirkungen auf die kardiovaskuläre Gesundheit und kann die Leistungsfähigkeit während des Trainings erhöhen.

Insgesamt bietet Rote Beete eine beeindruckende Kombination aus Vitaminen, Mineralien und bioaktiven Verbindungen, die zusammenarbeiten, um die Gesundheit zu fördern und Krankheiten vorzubeugen. Ihr regelmäßiger Verzehr kann zur Verbesserung der Herzgesundheit, Unterstützung der Blutbildung, Stärkung des Immunsystems und Förderung einer gesunden Verdauung beitragen.

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 200g gemischte Beeren (Ich nehme gerne TK Beeren.)
  • 200g Rote Bete (vakuumiert)
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 3 EL neutrales Eiweißpulver
  • 1 EL Leinöl
  • 100ml Wasser

Ich verwenden dieses Eiweißpulver von Energetica Natura*. Mein Ziel beim Einsatz dieses Erbsenproteinkonzentrats ist nicht nur die Unterstützung meiner guten Versorgung mit Aminosäuren, sondern aufgrund der cleveren Gesamtzusammensetzung unterstütze ich gleich meinen Darm und meine Leber mit.

[* Affiliatelink]

So bereitest du den Rote-Bete-Orangen-Smoothie zu:

  • Schneide die Rote-Bete in Würfel und gib sie in den Mixer.
  • Wenn du einen leistungsstarken Hochleistungsmixer hast (Ich nutze diesen.), reicht eine grobe Zerkleinerung.
  • Schäle die Orangen und schneide sie ebenfalls in Würfel.
  • Füge die Orangen ebenfalls in den Mixer.
  • Presse die Zitrone direkt in den Mixer aus.
  • Wasser, Leinöl und Eiweißpulver noch hinzufügen und dann alles für ca. 2 Minuten zum Rote-Bete-Orangen-Smoothie verarbeiten.
  • Ich fülle den Smoothie nun nicht in ein großes Glas, sondern in einen Suppenteller.
So kann ich den Smoothie nun ganz in Ruhe suppen. Warum? Verrate ich dir weiter unten.

Rote Bete Flecken - so bekommst du sie weg.

  •  Frische Flecken lassen sich meist sofort mit viel kaltem Wasser vollständig entfernen.
  • Anschließend das Kleidungsstück in einer Schale mit kaltem Wasser für mindestens 30 Minuten einweichen.
  • Danach normal waschen. Sollte der Fleck noch nicht entfernt sein, dann wiederhole diesen Prozess erneut.

Smoothies suppen und nicht trinken

Auch wenn der Rote-Bete-Orangen-Smoothie flüssig ist, empfehle ich dir nicht ihn zu trinken, sondern in Ruhe zu suppen. Warum?

Trinken wir Smoothie, wie ein Getränk, nehmen wir in zu kurzer Zeit eine zu hohe Nährstoffdichte auf. Das schafft unser Darm nicht.

Das Ziel – leicht verdaulich, eine große Menge an Vitaminen aufzunehmen – verfehlen wir dann leider und produzieren nur teuren Stuhl.

Statt dessen empfehle ich (nicht nur) den Rote-Bete-Orangen-Smoothie in einen tiefen Teller zu geben und dann ganz in Ruhe zu suppen. 

So nehmen wir die wertvollen Inhaltsstoffe löffelweise auf. Außerdem nehmen wir uns die Zeit, die eine Mahlzeit einfach braucht, damit sie uns richtig gut tut.

Du wünschst dir, gesundheitsbewusster zu kochen und bist noch auf der Suche nach den passenden Inspirationen? 

Dann ist meine KOCH DICH GESUND Rezeptsammlung für eine gesunde und genussvolle Ernährung genau das Richtige für dich!

Verena Krone raus aus der Erschöpfung

Symptom-Checkliste

In 20 Minuten weißt du, warum du dich ständig müde und gereizt fühlst.

Verena Krone energievoll und gesund leben

Erst-Gespräch

Lass uns darüber reden, wie du dir deine Energie und Gesundheit zurück ins Leben holst.

Verena Krone Energielosigkeit überwinden

Video-Training

3 Schritte, die du brauchst, um als Mutter Job, Wohlfühlkörper und Familienleben in Einklang zu bringen.

Share this article
Author picture
About Author

Verena Krone

1 Kommentar zu „Rote-Bete-Orangen-Smoothie“

  1. Pingback: Fastzeit-Journal - Ich Gebäre

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Read More About
Leber und Hormone ihre Rolle für deine Balance
Leber und Hormone: Ihre Rolle für deine Balance

Leber und Hormone: Ihre Rolle für deine Balance Berufstätige Mütter haben oft mit einem vollgepackten Alltag zu kämpfen, der von der Arbeit bis zur Familienbetreuung reicht. Dabei bleibt oft das

Energiekick für Mütter: Leckere März-Rezepte
März Rezepte saisonal gesund und lecker

Energiekick für Mütter: Leckere März-Rezepte Müde Augen beim Blick in den Spiegel am Morgen? Das Gefühl, die Energie reicht gerade so für den Tag? Berufstätige Mütter kennen das nur zu

inKontaktbringer Support

Du musst eingeloggt sein, um ein Supportticket zu übermitteln.