Mandelbrot: glutenfrei und gesund - Verena Krone

Mandelbrot: glutenfrei und gesund

Inhalt

Inhalt

Mandelbrot: glutenfrei und gesund

Mandeln sind gesund und haben einige gesundheitliche Vorteile für unser Herz, den Cholesterinspiegel, den Blutzuckerspiegel und die Unterstützung der Gehirnfukntion. Mit diesem Mandelbrot-Rezept genießt du nicht nur die Vorteile von Mandeln, sondern verzichtest auch nicht auf Brot.

Gesund, leicht und lecker. Die 3 wichtigsten Zutaten in meinen Rezepten.

3 Kinder, 1 Unternehmen, 1 Haus mit Garten – jede berufstätige Mutter hat bei diesen 3 Punkten sicherlich ein paar Bilder im Kopf, wie mein Alltag aussieht. Und selbst, wenn ich zu den Frauen gehöre, die wirklich von ganzem Herzen und total gerne kochen, so müssen die Rezepte, die ich für mich selber nutze immer leicht funktionieren. Das bedeutet für mich:

  • Ich habe die Zutaten meistens da oder kann sie leicht besorgen.
  • Die Arbeitsschritte sind simpel.
  • Die Umsetzung passt auch in einen vollen Tag rein oder es lässt sich ein cleverer Vorrat anlegen.

Diese Kriterien treffen sowohl auf das Mandelbrot, als auch auf den Möhrenaufstrich zu. Lecker ist es dann auch noch. Gesund ohnehin. Was will ich mehr?

Ich hoffe, dir schmecken diese Rezepte auch und sie passen easy in deinen Family-Business-Alltag.

Mandelbrot: Reich an wichtigen Nährstoffen

Logisch. Ein Mandelbrot besteht in erster Linie aus Mandeln. Darum möchte ich dir ein paar interessante Informationen zu Mandeln mitgeben.

Mandeln liefern eine Vielzahl von Nährstoffen, darunter:

  • Proteine: Mandeln enthalten etwa 20% Protein, das für den Aufbau und Erhalt von Muskeln, Organen und Geweben im Körper benötigt wird.
  • Gesunde Fette: Mandeln sind reich an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere einfach ungesättigten Fettsäuren wie Ölsäure, die helfen, das Herz-Kreislauf-System zu schützen.
  • Ballaststoffe: Mandeln sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, die dabei helfen können, die Verdauung zu regulieren und ein Gefühl der Sättigung zu fördern.
  • Vitamin E: Mandeln sind eine der besten natürlichen Quellen für Vitamin E, ein starkes Antioxidans, das den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen kann.
  • Magnesium: Mandeln sind eine reichhaltige Quelle für Magnesium, ein Mineral, das bei der Muskel- und Nervenfunktion sowie bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels und des Blutdrucks eine wichtige Rolle spielt.
  • Phosphor: Mandeln enthalten auch Phosphor, ein Mineralstoff, der für gesunde Knochen und Zähne benötigt wird.

Allerdings sollten Mandeln aufgrund ihres hohen Kaloriengehalts in Maßen genossen werden.

Das brauchst du für dieses Mandelbrot.

Diese Zutaten brauchst du für das Mandelbrot:

  • 1 Tasse Mandelmehl
  • ½ Tasse ganze Mandeln
  • 1 Tasse gemahlene Leinsamen
  • 1/4 Tasse Chiasamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier
  • 1/4 Tasse geschmolzenes Kokosöl
  • 1/4 Tasse ungesüßte Mandelmilch
  • ½ Tasse gehobelte Mandeln
  • optional: Kräuter oder Gewürze nach Geschmack

Mandelbrot: So geht´s.

So bereitest du das Mandelbrot zu.

  1. Die ganzen Mandeln über Nacht einweichen. Wasser dann abgießen und die Mandeln noch einmal abwaschen.
  2. Den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.
  3. In einer großen Schüssel Mandelmehl, gemahlene Leinsamen, Chiasamen, Backpulver und Salz mischen.
  4. In einer separaten Schüssel Eier, geschmolzenes Kokosöl und Mandelmilch verquirlen.
  5. Die nassen Zutaten zur trockenen Mischung geben und alles gut vermengen, bis ein homogener Teig entsteht.
  6. Die ganzen Mandeln vorsichtig unterheben.
  7. Optional: Kräuter oder Gewürze nach Geschmack hinzufügen und unterrühren. Du kannst hier wirklich nach eigenem Geschmack sehr gut herumexperimentieren.
  8. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Brotform geben und glatt streichen.
  9. Dann noch mit den gehobelten Mandeln bestreuen.
  10. Für ca. 35-40 Minuten im Ofen backen, bis das Brot goldbraun ist und beim Einstechen mit einem Zahnstocher nichts mehr daran haftet.
  11. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bevor es aus der Form genommen wird.

Dieses Mandelbrot ohne Getreide hält sich am besten im Kühlschrank aufbewahrt. Es kann leicht getoastet oder als Beilage zu Suppen und Salaten serviert werden.

Ich bereite mir gerne gleich mehrere Mandelbrote zu und friere die Brote, die ich nicht brauche, ein. So habe ich immer gesunde und glutenfreie Brote im Vorrat.

Passender Brotaufstrich zum Mandelbrot.

Zu diesem Mandelbrot passt dieser vegetarische Brotaufstrich ganz wunderbar. Probiere ihn doch gleich mit aus.

Diese Zutaten brauchst du:

  • 2 mittelgroße Möhren
  • 100 g Frischkäse aus Ziegen- oder Schafsmilch
  • 1 EL Meerrettich
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

So bereitest du den Möhrenaufstrich zu:

  • Die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser ca. 15 Minuten weich kochen.
  • Die gekochten Möhren abgießen und mit Frischkäse, Meerrettich, Senf und Honig in einen Mixer geben. Alles pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und aufs Mandelbrot streichen.

Tipp: Für eine vegane Version kannst du statt Frischkäse auch eine vegane Alternative wie Mandel-Joghurt verwenden.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen und einen hohen Genuss. Lass es dir das Mandelbrot schmecken. Deine Verena

Share this article
Author picture
About Author

Verena Krone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Read More About
Leber und Hormone ihre Rolle für deine Balance
Leber und Hormone: Ihre Rolle für deine Balance

Leber und Hormone: Ihre Rolle für deine Balance Berufstätige Mütter haben oft mit einem vollgepackten Alltag zu kämpfen, der von der Arbeit bis zur Familienbetreuung reicht. Dabei bleibt oft das

Energiekick für Mütter: Leckere März-Rezepte
März Rezepte saisonal gesund und lecker

Energiekick für Mütter: Leckere März-Rezepte Müde Augen beim Blick in den Spiegel am Morgen? Das Gefühl, die Energie reicht gerade so für den Tag? Berufstätige Mütter kennen das nur zu

inKontaktbringer Support

Du musst eingeloggt sein, um ein Supportticket zu übermitteln.