Seite wählen

Gesunde Küche dank Technik leichter.

von | Sep 6, 2019 | Blog | 0 Kommentare

Familien, in denen frisch und selber gekocht wird, leben gesünder. Und damit das leichter gelingen kann, lohnt es sich in die richtige Küchentechnik zu investieren. Hier beschreibe ich dir meine wichtigsten (technischen) Küchenhelfer.

Technik, Technik. Technik

Ich musste nicht lange darüber nachdenken, was für mich der zweite Schlüssel für eine schnelle Familienküche ist. (Meinen ersten findest du hier.)

Es ist für mich das Thema TECHNIK.

Und damit meine ich nicht nur technische Geräte, sondern auch deine eigene Küchentechnik.

Denn die meisten Arbeitsschritte führe ich persönlich manuell durch und wie bei allen Dingen im Leben, gilt auch in der Küche „Es ist noch kein Meister von Himmel gefallen.“ und „Übung macht den Meister.“.

Da meine Oma mit in meinem Elternhaus gewohnt hat, bin ich mit einem „kochenden Vorbild“ groß geworden. Meine Eltern haben bereits beide Vollzeit gearbeitet, so dass ich ohne meine Oma sicher einen anderen Zugang zum Kochen gehabt hätte. Denn in erster Linie lernen wir durch Vorbilder und Kinder erst einmal von ihren Eltern. Haben diese nicht täglich frisch gekocht und diese Gewohnheit an ihre Kinder weiter gegeben, müssen es sich diese selbst beibringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um die Nährstoffe in Gemüse gut zu erhalten, ist eine schonende Zubereitung wichtig.

Schneller dank Kochkurse.

Immer wieder nehme ich an Kochkursen teil und verbessere schrittweise meine Küchentechnik.

Das spart eine Menge Zeit und erweitert dein Kochwissen. Wie werden Zwiebeln geschnitten? Wie Salate, wie Möhren? Wie bereitet man Fisch oder Geflügel vor? Und was kann man alles mit Eiern oder Nüssen machen?

Für Kochkurse hast du keine Zeit oder möchtest dafür kein Geld ausgeben? Kein Problem.

Ich habe dir hierfür ein paar interessante Videos zusammengestellt. 

Du siehst, du wirst 100% fündig, wenn du etwas zu Koch- und Küchentechniken lernen möchtest.

Kochkurse haben für mich den Vorteil, dass ich im direkten Austausch mit Gleichgesinnten bin. Dieser soziale Austausch unterstützt dein positives und starkes Mindset, wenn es um das Thema Kochen geht.

Meine Basis -Küchenausstattung

Doch jede Technikkompetenz nutzt am Ende gar nichts, wenn man nicht auch eine entsprechende Küchenausstattung hat. In meiner Küche kommen folgende Geräte täglich zum Einsatz:

  • Schneidebretter aus Holz in unterschiedlichen Größen, mit und ohne Flüssigkeitsrillen

  • hochwertige Messer, wie ein kleines Messer für Obst- und Kleingemüse, wie Champignons, ein mittelgroßes Gemüse- und Kräutermesser, 1 großes Messer mit dem ich auch gut Fisch und Geflügel schneiden kann und nicht zu vergessen einen guten Sparschäler

  • ein leistungsstarker und hochwertiger Pürierstab

  • Reiben, manuell und/oder elektrisch in unterschiedlichen Größen

  • einen Spiralschneider, wenn du regelmäßig Gemüsenudeln machst

  • Salatschleuder

  • Pfannen, am besten aus Eisen

  • hochwertige Töpfe in unterschiedlichen Größen

  • Knoblauchpresse

  • Zitronenpresse

  • diverse Auflauf- und Backformen

  • Backpinsel

Und sicher noch einiges mehr. Doch hiermit ist eine Küche wirklich schon gut ausgestattet, insbesondere, wenn auf eine gute Qualität und Funktionalität geachtet wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viele trauen sich nicht ran an den Fisch, weil sie nicht wissen, wie sie ihn zubereiten sollen. Dieses Video erklärt es ganz wunderbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch dieses Video zeigt, dass die Zubereitung von Fisch leichter ist, als man denkt. Forelle gehört auch zu den Fischen, die oft regional erworben werden können.

Du möchtest als berufstätige Mutter in deine volle Energie und Gesundheit kommen, ohne ständig müde und gereizt zu sein? Dann bewirb dich auf ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir und wir schauen gemeinsam, ob und wie ich dir weiter helfen kann.

 Braucht man eine Küchenmaschine?

Ob es nun auch noch eine Küchenmaschine brauchst, die selber kochen „kann“, wie zum Beispiel einen Thermomix (oder ähnliche), muss sich jeder selbst beantworten.

Ich selber habe eine solche Küchenmaschine, benutze sie jedoch nicht wirklich zum Kochen in dem Sinne, sondern hier stelle ich Soßen, Nussmehle, Eis oder Pestos her.

Alles absolute Basics in meiner Küche, die sich leicht mit einer Küchenmaschine, wie dem Thermomix oder einem ähnlichen Gerät gut zubereiten lassen.

 

Eine Küchenmaschine, wie ein Thermomix beschleunigt die Küchenzeit aus meiner Beobachtung heraus nur, wenn man gar keine Ahnung von Kochen hat und auf die klassische Verteilung einer Mahlzeit in Sättigungsbeilage, Gemüse und Fleisch zurück greift. 

Genau so ernähre ich mich nicht, so dass diese sehr kostenintensive Küchenmaschine für mich keine Kochhilfe für meine Hauptmahlzeiten ist. Außerdem essen wir als fünfköpfige Familie viel mehr, als diese Küchenmaschine überhaupt erfassen kann.

 

Die beiden ersten Schlüssel für eine schnelle und gesunde Familienküche sind also eine gute Planung und Struktur (wie in meinem Blog beschrieben), sowie eine gute Küchentechnik, bezogen auf die eigene Kochkompetenz und die Küchenausstattung. Und der dritte Schlüssel lautet für mich:  „Lieblingsrezepte für die ganze Familie“ … Am besten dann auch noch solche, die sich perfekt vorbereiten oder im Vorrat zubereiten lassen.

 

shares